E.d.T. am 27.11.2017

Erkenntnis des Tages

Als ich es immer jedem recht machen wollte und zu allem, was an mich herangetragen wurde, „Ja“ sagte, waren die Anderen stets überaus zufrieden und erfreut, sie nannten mich „ihren besten Freund“ – aber ich fühlte mich recht oft ziemlich ausgenutzt.

Seit ich gelernt habe, konsequenter „Nein“ zu sagen, fühle ich mich freier und auch zufriedener. Manche der Anderen zeigten sich irritiert aber hatten Verständnis, manche äußerten Unmut und einige lassen sich seither nicht mehr blicken. – Merkwürdigerweise vermisse ich Letztere überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.