Echter Klimawandel oder Klimareligion?

Inhalt: Prolog Unstrittige Fakten IPCC verweigerte Falsifikation Climategate Klimaforscher hatte Alarmismus des IPCC satt Warum benötigt das IPCC überhaupt Geheimhaltung? Das IPCC und die “grüne” Lobby Schlussbemerkung Prolog Als interessierter Laie steht man eigentlich ziemlich ratlos zwischen den Fronten, nämlich zwischen jenen, die den von Menschen verursachten Klimawandel (sog. anthropogene Einflüsse) für bewiesen halten und jenen, die daran zweifeln. Greifbare, auch für den Laien nachvollziehbare, wissenschaftliche Fakten sind, trotz totaler Vernetzung unserer Welt, nur schwer zu finden. Das ist vielleicht auch ein Grund dafür, dass dieses Thema in der öffentlichen, wie auch in der veröffentlichten Meinung immer mehr wie eine…

Ganzen Text lesen …

Sommerinterview mit Alexander Gauland (AfD)

Thomas Waldes ZDF-Sommerinterviews sind für jeden Politiker “links” und “rechts” des Mainstreams stets ein heißer Stuhl. Ob Walde nun Sahra Wagenknecht grillt oder wie gestern Alexander Gauland – wenn da nicht Angela Merkel und Co. ggü. sitzen, wird hochnotpeinlich gefragt und zerpflückt. Journalistisch war das wieder brillant gemacht und erkennbar gut vorbereitet, das muss man Walde lassen. Er hat der Journalie damit für heute und die nächsten Tage reichlich Futter gegeben, darauf aufbauend die AfD als völlig inkompetent erscheinen zu lassen aber die hat letztlich doch daneben griffen: Während Gauland sagte “ja, es gibt den Klimawandel”, machte die Journalie daraus “Gauland…

Ganzen Text lesen …

Neue Sau durchs Dorf getrieben: Kindergeld

Das Schicksal meint es schon wirklich gut mit der AfD. Kaum ebbt der Pushfaktor “Massenmigration” etwas ab (auch weil Malta wegen Verstößen nach dem Seerecht erstmal Schiffe und ein Kleinflugzeug der selbsternannten, privaten Seenotretter im Mittelmeer außer Gefecht gesetzt hat) schon wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben: Das Kindergeld für Kinder, die gar nicht in Deutschland leben! – Na Bravo! Also wieder eine offene Baustelle entdeckt für welche – und darauf kann man wetten – die Merkel-Regierung ganz sicher keine wirkliche Problemlösung in der Schublade hat.  Ach und nein, das Thema brachte nicht etwa die AfD aufs Tapet, wie…

Ganzen Text lesen …

Die “Privilegien” der Beamten

Vorurteile und Fehlinformationen, verbunden oft mit heftigen Neidattacken, sind offenbar unausrottbar, wenn über deutschen Stammtischen heftig um die Lufthoheit zum Thema “Beamte und ihre Versorgung” gefochten wird. Mich hat interessiert, was an den sog. “Beamtenprivilegien” dran ist. Um es vorweg zu nehmen: nicht viel! Packen wir’s an und prüfen, was an den angeblich ungerechten “Privilegien der Beamten” dran ist: Behauptung: Beamte bekommen ihre Altersversorgung geschenkt, sie bezahlen keine Sozialabgaben. Diese Behauptung ist FALSCH! Bei Einführung des neuen Rentensystems im Jahre 1955 wurde mit Blick auf die Altersbezüge die Beamtebesoldung 7% niedriger angesetzt als die durchschnittliche Vergütung vergleichbarer Tarifbeschäftigter. Begründung: Der…

Ganzen Text lesen …

Der Gedankenstrich

von Linda Ellis „The Dash“, ins Deutsche übersetzt von Kurt O. Wörl Ich las einmal von einem Mann, der beim Begräbnis einer Freundin die Rede hielt. Er sprach von den auf Daten auf ihrem Grabstein, vom Anfang und vom Ende. Zuerst nannte er das Datum ihrer Geburt und dann das folgende Datum unter Tränen. Und weiter meinte er, was wirklich zähle, sei nur der Gedankenstrich zwischen den Jahreszahlen.      Dieser Gedankenstrich stehe für die Zeit, die sie lebte und wandelte auf Erden –    Und nur jene, die sie liebten, wüssten, was dieser kleine Strich wirklich wert sei. Für diesen kleinen Strich…

Ganzen Text lesen …

Wenn LINKE nach Gerechtigkeit rufen…

…geht es garantiert schief. – (überarbeitet, nach einer anonymen Idee im Internet) Es waren einmal zehn Männer, die jeden Abend miteinander zum Essen gingen; und die Rechnung für alle zusammen betrug jeden Abend genau 100,00 Euro. Jeder bestellte sich also allabendlich eine Speise zum Preis von 10 EUR. Die Gäste zahlten ihre Rechnung so, wie wir unsere Steuern bezahlen, das heißt die Reichen mehr, die Ärmeren entsprechend ihrem Einkommen weniger, die ganz Armen gar nichts und das sah so aus: Vier Gäste, zur Zeit arbeitslos. zahlten nichts = 0% der Rechnung. Ein LINKER Gewerksschafter, zahlte 1 Euro = 1% der…

Ganzen Text lesen …

Wirtschaftsfaschismus

Jedesmal könnte ich mich aufregen, wenn die globalisierte, weltwirtschafliche Entwicklung mit “Neoliberalismus” umschrieben wird. Kein Begriff könnte in der veröffentlichten Meinung falscher Anwendung finden. Warum? Neoliberalismus meinte ursprünglich etwas ganz anderes, genauer sogar das exakte Gegenteil dessen, wofür der Begriff seit Jahren genutzt wird.  Aus den Gründen Erstmals wurde der Begriff anfangs der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts von dem französischen Politiker Pierre Étienne Flandin als “néo-liberalisme” genutzt und bald darauf auf Vorschlag des deutschen Wirtschaftswissens-chaftlers Alexander Rüstow in Deutscher Sprache, auf dem Colloque Walter Lippman, in Paris definiert. Diese Neuschöpfung sollte einen neuen Liberalismus entwerfen, der nicht mehr auf Marktradikalität setzt, sondern…

Ganzen Text lesen …

Wir brauchen andere Medien

Erkenntnis des Tages am 29.07.2018 Vieles, was die Politik ihrer Bevölkerung zumutet ist nur möglich, weil die Massenmedien ihre Rolle als vierte Gewalt im Staate aufgegeben und mehrheitlich – mit wenigen Ausnahmen – nur noch poltikkonform berichten und informieren. Wir brauchen wieder Medien, die sich wieder in die Rolle der vierten Gewalt begeben, nicht mehr für die politischen Machthaber sondern wieder kritisch über sie berichten.

Ganzen Text lesen …

Marktkonforme Demokratie

Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich immer weiter. Neoliberales Denken hat die Wirtschaftskrisen seit 2007 gestärkt überlebt. Und Angela Merkel will unsere Demokratie sogar “marktkonform” gestalten. Wirtschaftswissenschaftler und ihre informellen Netzwerke gewinnen zunehmend Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Wer also wissen möchte, was mit dieser Welt falsch läuft und Krisen über Krisen erzeugt, dieser SWR-Podcast gibt beklemmende Auskunft. Er wird dann evtl. auch erkennen, warum AfD und LINKE mit ihren europakritischen Haltungen so verkehrt gar nicht liegen. Das Tragische daran: Die bürgerliche Mitte überlässt es “linken” wie “rechten” Populisten, den Finger in die Wunde zu legen. Dadurch werden…

Ganzen Text lesen …

Die Opposition

von Kurt Tucholsky Reichsverband Deutscher Verbände zur Züchtung stubenreiner Gebrauchsdackel (Opposition) Im Anfang war der Verein; jede anderweitige Übersetzung des Wortes “Logos” durch Faust beruht auf einem philologischen Irrtum. Danach waren zwei Vereine; ein feinerer und ein minder feiner – diese beiden bekriegten sich, denn ihre Sekretäre wollten auch leben. Als aber ein dritter Sekretär nichts mehr zu tun fand, weil beim besten Willen alle diesbezüglichen Menschen schon in den beiden Vereinen waren und eigentlich kein Platz mehr war für einen dritten: da erfand er dennoch diesen dritten Verein. Er faßte nämlich die beiden vorhandenen Vereine zu einem Reichsverband zusammen,…

Ganzen Text lesen …