Du, Papa…

Anonymes aus den Tiefen des Internets Ich weiß nicht, ob der fiktive Dialog jetzt unter der Rubrik “Humor” richtig aufgehoben ist, aber er zeigt zumindest die schizophrene Hybris der Amerikaner ganz gut auf. Also: Ein US-amerikanischer Vater bringt seinen Sohn zu Bett. Wie allabendlich üblich, wenn der Filius unter die Decke gekrochen ist, steht der Vater seinem Sohn noch für Fragen, die ihn bewegen, Rede und Antwort. S=Sohn, V=Vater S: Du, Papa, warum haben wir den Irak angegriffen? V: Weil die Iraker Massenvernichtungswaffen hatten. S:  Aber die Inspektoren haben keine Massenvernichtungswaffen gefunden. V:  Weil die Iraker sie versteckt haben. S: …

Beitrag lesen …

Homo homini lupus

Autor: Kurt O. Wörl Der Mensch ist des Menschen Wolf. Der Mensch kennt nur einen einzigen natürlichen Feind: Sich selbst. Sieben Milliarden Menschen führen einen Überlebenskampf und der kann allem Anschein nach für den Einzelnen nur gewonnen werden, wenn dafür viele andere auf der Strecke bleiben. Und dafür scheinen in heutiger Zeit alle Mittel recht. Wir erlebten in den vergangenen Jahren eine unglaubliche Ausplünderung der Gesellschaften durch Einzelne, die meinen einen Anspruch zu haben, sich so viel anzueignen, dass für viele andere nur noch ein Darben übrigbleibt. Dieses Verhalten, dem die Staaten offensichtlich nichts mehr entgegenzusetzen haben, hat die Welt…

Beitrag lesen …