Smarte Politiker an die Macht

Autor: Kurt O. Wörl Wenn die Grünen mit Robert Habeck, die FDP mit Christian Lindner, Kanada mit Justin Trudeau, die Linken mit Sahra Wagenknecht, Frankreich mit Emmanuel Macron und Österreich mit dem feschen Sebastian Kurz die meisten Wählerstimmen bringen, sollten wir die Kriterien für unsere künftigen Regierungschefs ebenfalls gehörig überdenken. Das macht sich dann auch auf Gruppenfotos bei Gipfeltreffen gut. Solche mit heruntergezogenen Mundwinkel führen offenbar dazu, dass am Ende der Legislaturperiode die ganze Bevölkerung die Mundwinkel hängen lässt. Lesen Sie auch: Erleichterung!

Beitrag lesen …