Verfassungsgericht kippt das Thüringer Paritätsgesetz

Autor: Kurt O. Wörl Wo Purpur-Rot-Grün regiert, da wird auch versucht werden, die Axt an Gesellschaft und Verfassung zu legen: Mit dem Klagelied auf den Lippen, “Frauen sind in der Politik unterrepräsentiert” schickte sich die turbolinks-links-grüne Entourage in Thüringen an, mit einem sog. “Paritätsgesetz” alle Parteien zu zwingen, künftig ihre Kandidatenlisten “paritätisch”, jeweils im Wechsel mit Frauen und Männern, zu besetzen. Das ging mächtig schief. Der Mehrheitsgesellschaft (das sind nun einmal die Frauen, welche 52% der Bevölkerung stellen) sollte also erneut ein Gesetz gewidmet werden, wie man es eigentlich nur zum Schutz von Minderheiten kennt. – Dass dies Unfug ist,…

Beitrag lesen …

Buchrezension: Die Warnung – wie der Rechtsstaat ausgehöhlt wird

rezensiert von Kurt O. Wörl Der ehemalige höchste Richter und Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, schreibt mit seinem ersten populär-wissenschaftlichen Buch DIE WARNUNG Wie der Rechtsstaat ausgehöhlt wird vermutlich eines der wichtigsten Bücher für Deutschland und seine Demokratie. Denn die sieht Papier überaus gefährdet. Autor: Hans-Jürgen Papier gebundene Ausgabe: ISBN-10: 3453207254 ISBN-13: 978-3453207257 272 Seite, erschienen: 04.11.2019 im Heyne-Verlag (auch als eBook und Hörbuch erhältlich) Der Klappentext auf der Rückseite Vor dem Gesetz sind alle gleich. Doch was geschieht, wenn geltendes Recht nicht mehr für jeden gilt und nicht ausnahmslos greift? Wenn gefällte Urteile nicht vollzogen werden? Wenn der Staat auf neue…

Beitrag lesen …

SWR-Doku: Im Land der Lügen

Netzfund von Kurt O. Wörl Bei allem Ärger über die mehrheitlich links-grüne Entourage in den öffentlich-rechtlichen Redaktionen, zwischendurch setzt sich dann doch hin und wieder wissenschaftliche Vernunft bei der Darstellung von Sachthemen durch. Und bereits für diese seltenen Fälle außerhalb der üblichen, regierungsnahen Hofberichterstattung durch ARD und ZDF lohnt es sich dann doch, die Rundfunkgebühren zu entrichten. Eine solche Doku gelang der SWR-Marktcheck-Redaktion 2018, mit der Doku “Im Land der Lügen: Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren”.  Ich finde diese Dokumentation, die aufzeigt, wie mit Studien und Statistiken gelogen und betrogen werden kann, für so gelungen und von…

Beitrag lesen …

Nicht ausreichend kommuniziert

Autor: Kurt O. Wörl Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Wenn heute Menschen protestierend auf die Straße gehen oder nach Wahlen, wenn eine Partei Verluste erklären muss, dann begründen Politiker Protest und Niederlage immer häufiger damit, Ihre Ziele und Vorhaben “nicht ausreichend oder gut genug kommuniziert” zu haben. Gemeint ist damit, man hätte seine Ziele nicht hinreichend erklärt oder nur mangelhaft begründet und deshalb die Menschen nicht überzeugt. Daraus folgt dann regelmäßig: “Wir müssen das besser kommunizieren!” Immer wenn ich diesen Satz höre, bekomme ich regelmäßig Schnappatmung. Wollte man dem folgen, dann könnten nämlich nicht etwa die politischen Vorhaben schlicht…

Beitrag lesen …

Regenwolken überm Virologenland

Autor: Kurt O. Wörl Seit Wochen müssen Virologen Irrtum um Irrtum einräumen (und wurden mehrfach überführt, in kurzen Abständen einfach Unwissen in die Mikrofone fabuliert zu haben und das immer mit dem Brustton der Überzeugung und bar jeden Zweifels). Und wem da im Laufe der Zeit Widersprüche auffallen und wer dann irritiert “Momemtmal!” ruft, der findet schnell ein Etikett mit Aufschriften wie “Verschwörungstheoretiker”, “Spinner”, “Fake-News-Verbreiter” an seinem Revers. – Bei manchen trifft das leider auch zu, doch in der Masse stimmt das nicht. Und dieselben “Fachleute” fühlen sich dann auch noch beleidigt, wenn sie selbst dabei ertappt wurden, dass ihre…

Beitrag lesen …

Vernichtende Kritik vom ZDF

gefunden und kommentiert von Kurt O. Wörl So oft ich mir wegen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auch die kaum mehr vorhandenen Haare raufe, zwischendurch machen die richtig gute Dokumentationen. Ein Beispiel: die “Berlin direkt”-Sendung vom vergangenen Sonntag. Diese vernichtende Kritik an der Vorgehensweise des Roland Koch-Instituts (RKI) ist Kritik daran, was auch mich seit Beginn der RKI-Pressekonferenzen gestört hat, was mich dazu bewegt hat, selbst die Zahlen täglich aufzubereiten und korrigiert auf der Startseite von NEURONENSTURM zu veröffentlichen. Hilfreich sind mir dabei vor allem die Arbeiten des 17jährigen Programmierers, Avi Schiffmann, der stets die aktuellsten Zahlen in Echtzeit ins Netz stellt….

Beitrag lesen …

Abwarten und Teetrinken

Autor: Kurt O. Wörl Vorneweg: Noch nie war ich so froh darüber, dass unser Land föderal strukturiert ist und die Bundesländer die Polizeihoheit innehaben, wie derzeit. Das schafft die Möglichkeit gezielt auf die Gegebenheiten zur Pandemie – je nach Betroffenheit vor Ort – zu reagieren und zudem bietet es auch noch einen Wettbewerb der Ideen in der Pandemie. Was unsere öffentlich-rechtlichen “Qualitätsmedien” in ihren Talkshows und Kommentaren offenbar bedauern, nämlich dass es in Deutschland nicht gelang, eine einheitliche Vorgehensweise für alle Bundesländer sicherzustellen, das bedauere ich in keiner Weise. Im Gegenteil: Ich feiere hiermit ganz offiziell den Föderalismus; – und…

Beitrag lesen …

Pandemie-Fahrplan als “Atmende Strategie”

Autor: Kurt O. Wörl Auf der heutigen Pressekonferenz der Bayer. Staatsregierung stellten Ministerpräsident Markus Söder und weitere Minister den ab heute geltenden, weiteren Fahrplan in der Corona-Pandemie für Bayern vor. Damit wird Bayerns Bürgern und auch den betroffenen Unternehmen eine, wie ich meine, sehr vernünftige Perspektive gegeben: Familie & Sozialwesen Ab morgen, 6. Mai: Umwandlung der Ausgangsbeschränkung in eine “Kontaktbeschränkung”. Das heißt, das Gebot zu Hause zu bleiben und nur bei nicht vermeidbaren Anlässen (Arbeit, Einkauf, Arztbesuch) das Haus zu verlassen ist aufgehoben. Jeder kann – warum auch immer – jeder Zeit das Haus verlassen. Das Abstandsgebot von 1,5 m…

Beitrag lesen …

Heinsberg-Studie:
Sterblichkeitsrate bei 0,36 Prozent

Autor: Kurt O. Wörl Das Forscherteam um Prof. Hendrik Streeck, vom Institut für Virologie der Universität Bonn und das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung in Köln haben die lange erwartete “Heinsberg-Studie”, in deren Mittelpunkt die Erhebung der Sterblichkeitsrate im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie stand, veröffentlicht.  Zu Erinnerung: Im nordrhein-westfälischen Kreis Heinsberg, genauer in der Ortschaft Gangelt, war es zu Beginn der Pandemie zu einem Infektions-Hotspot (Super-Sreading-Event) infolge des Karnevaltreibens gekommen.  Erstmals wurde bei der Untersuchung vor Ort auch die sog. Infektionssterblichkeit (Infection Fatality Rate, IFR) ermittelt, welche ggü. der bisher genutzten Fallsterblichkeit besser geeignet für Hochrechnungen und die Berechnung des Seuchenverlaufs sein…

Beitrag lesen …

“Planet of the Humans” muss weg!

 Autor: Kurt O. Wörl Die neue Doku von Michael Moore und Jeff Gibbs schlug bei den Ökobewegten ein wie eine Granate – und zwar wie eine mit Atomsprengkopf! Dieser Film war aber überfällig und sollte in der Lage sein, leicht- und gutgläubige Menschen aus ihrem Traum von einem ökologischen Paradies, wenn sich nur “grüne” Politik durchsetzen mag, zu reißen. So ziemlich alle grünen Narrative schleift dieser Film und deckt vor allem die wirtschaftlichen Interessen hinter der groß angelegten, weltweiten Kampagne auf. Er zeigt die irrsinnigen Umweltschäden, welche große Solarkraftwerke anrichten, etwa, weil Sonnenkollektoren eben mitnichten aus Sand hergestellt werden, sondern…

Beitrag lesen …