Die Top-Ten der Antisemiten 2019

Autor: Kurt O. Wörl Jeremy Corbyn, Chef der sozialistischen Labour-Partei in Großbritannien, an welchen sich bekanntlich auch das neue Führungsduo der SPD, Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken orientieren möchten, führen die vom Simon-Wiesenthal-Center (SWC) veröffentlichte Top-Ten-Liste 2019 der Antisemiten und Personen mit antiisraelischem Verhalten an. Deutschlands Außenpolitik auf Platz sieben! LINK: SWC: Die Liste der Schande   Erst auf Platz zwei – und das ist das eigentlich Entsetzliche an Corbyns Listenplatz – schafften es diverse antisemitische Terroristen und Mörder. Eine Umfrage des “Jewish Leadership Council” ergab, dass 47% der Befragten das Vereinigte Königreich verlassen würden, würde Corbyn Premierminister werden. Beschämender…

Beitrag lesen …

Sie werden wieder das Falsche tun!

Autor: Kurt O. Wörl Die Sozialdemokraten kämpfen ums politische Überleben. Die SPD hat zwar von allen Parteien die meisten Mitglieder (426.000 Stand Juli 2019), sind aber in der Wählergunst auf Splitterparteiniveau gesunken. “Gerhard Schröder, der ‘Genosse der Bosse’ und seine elendige Agenda 2010 sind schuld!” oder “Wir müssen HARTZ IV auf den Müll der Geschichte werfen!” hört man vom linken Flügel und von den Jusos raunen. Und sie glauben, dass auch die Tatsache, dass sie sich vom Bundespräsidenten überreden haben lassen, entgegen ihres Vorhabens in die Opposition zu gehen, wieder eine GroKo mit der Union zu bilden, ihr Verderben war….

Beitrag lesen …

Sechzehn Klimafragen an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages

gefunden von Kurt O. Wörl Unter der Domäne www.klimafragen.org   haben sich Bürger zusammengeschlossen, um Fragen zu stellen. Sie möchten die Rationalität politischer Entscheidungen nachvollziehen können. Besonders soll das für Themen, die alle betreffen und die massiv in unsere Lebensweise eingreifen, gelten. Sie legen dabei genau die Maßstäbe an, mit welchen sie in ihren Berufen seit Jahrzehnten tagtäglich und sorgfältig arbeiten. Die Fragen werden parteiunabhängig gestellt. Die Fragesteller kommen aus den verschiedensten Berufen und verfügen über unterschiedlichstes Fachwissen. Als Erstunterzeichner sind respektable Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Publizistik zu finden, darunter mehrere Träger des Bundesverdienstkreuzes.  Hinweis: Die Ausrufung des Notstandes…

Beitrag lesen …

“Hallo Meinung” ist online

gefunden von Kurt O. Wörl Gestern Abend, pünktlich um 19:00 Uhr, war es soweit: Der erfolgreiche Bauunternehmer Peter Weber, aus Schwarzenbruck, stellte die Website seiner Interessenvertretung Bürgerforum, “Hallo Meinung” online. Die Idee dahinter: Ein Forum für Menschen zu schaffen, deren Meinung in den Mainstream-Medien keine Berücksichtigung findet oder manchmal sogar diskreditiert wird. Weber äußert sich seit Ende 2018 auf seiner Facebook-Seite sehr dezidiert zu den Missständen unserer Zeit und zu den Versäumnissen der deutschen Politik – und auch zu den immer einseitiger agierenden Mainstream-Medien. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Diffamierungsversuche – auch noch aus seiner eigenen Wohngemeinde –…

Beitrag lesen …

Wenn Hirn zählt, wird er Kanzler

gefunden von Kurt O. Wörl Zugegeben, ein Sympathieträger wie Österreichs Everybodys Darling, Sebastian Kurz, ist Friedrich Merz nicht. Aber wenn bei der Union Hirn noch etwas zählt und man wirklich Willens ist, der AfD das Wasser wieder abzugraben, dann wird Angela Merkel die Schlüssel des Kanzleramtes an ihn übergeben. Recht viel konnte ich Merz in diesem Interview nicht widersprechen: Lesen Sie auch: Bundestag kein Abbild der Bevölkerung Lesen Sie auch: Placebo-Klimapaket war ein kluger Schachzug Lesen Sie auch: Wohltuende Worte der Vernunft

Beitrag lesen …

Bundestag kein Abbild der Bevölkerung

Autor: Kurt O. Wörl Allenthalben wird beklagt, dass die Politik in Deutschland nicht mehr sehr viel mit den Lebenswirklichkeiten, mit den Wünschen und dem Wollen der Menschen im Lande zu tun hat. Es hat sich ein Politikstil breit gemacht, der nicht mehr die Menschen danach fragt, wie sie leben wollen, sondern der Menschen erziehen will so zu leben, wie die Politik es gerade haben möchte. Es kann nicht mehr vom bloßen paternalistischem Nudging die Rede sein sondern es muss inzwischen von einer sich etablierenden, neuen Diktatur mit zunehmend faschistoiden Elementen, die bis in die persönlichsten Lebensbereiche der Menschen wirken sollen,…

Beitrag lesen …

Ein integerer Mann

gefunden von Kurt O. Wörl Vor einigen Tagen stellte sich Hans-Georg Maaßen einem Interview des SWR. Ich konnte an seinen Positionen nichts finden, was zu beanstanden wäre. Maaßen wurde bekanntlich als Chef des Verfassungsschutzes gefeuert, weil er mehr Vertrauen zu seiner Behörde, anderen Sicherheitsbehörden, zum sachsischen Ministerpräsidenten und objektiven Journalisten als zur AntiFa und ihren windigen Videoclips hatte und das auch aussprach. Sein Verhängnis war, dass sich Angela Merkel aufgrund eines AntiFa-Videos voreilig öffentlich positionierte und Maaßen ihr widersprach. – und weil die SPD durchdrehte! Ich halte ihn hingegen für einen integeren Mann – stockkonservativ zwar, aber integer!  

Beitrag lesen …

Interview mit Peter Weber nur Makulatur?

Autor Kurt O. Wörl Über eine Stunde hat eine Journalistin Peter Weber für das ARD-Magazin “Monitor” interviewt. In der Sendung selbst spielte das Interview dann keine Rolle. Und wenn man sich den Beitrag über Weber dann im Ergebnis ansieht, dann erkennt man schnell, dass die ARD ein Framing gegen Weber geplant hat, nämlich ihn als jemanden, der im “rechten Sumpf ” zu Hause ist, darzustellen. Im Grunde war das Interview reine Makulatur. Man hätte damit die Gebühreneinnahmen nicht belasten müssen. Zum Glück hat Weber darauf bestanden, dass er selbst das Interview ebenfalls aufzeichnen darf, so dass wir uns in Gänze…

Beitrag lesen …

Gemeinde rehabilitiert Peter Weber

gefunden von Kurt O. Wörl Im Beitrag “Gesinnungs-Foul in Schwarzenbruck“ kommentierten wir einen außergewöhnlichen Vorgang im Gemeinderat Schwarzenbruck, einer kleinen Gemeinde im Südosten von Nürnberg gelegen. Der Gemeinerat verhängte ein einstimmiges Verdikt über den Unternehmer Peter Weber in Form einer Distanzierung von seinen Videobotschaften. Außerdem entzog ihm die Gemeinde zugleich die Unterstützung für ein geplantes Benefizkonzert. Dieser Beschluss kam nach Presseberichten aufgrund eines bloßen Zurufes in der Bürgerfragestunde zustande, mit welchem Herrn Weber unterstellt wurde, er verbreite “rechte Botschaften”. – Das Problem: niemand hat vor der Abstimmung diese Behauptung offenbar auf Richtigkeit geprüft und was unter “rechte Botschaften” überhaupt zu…

Beitrag lesen …

Framing, Framing über alles …

Autor: Kurt O. Wörl Sind Sie “links-grün” versifft oder ein Rechtspopulist? – Ja bitte, Sie müssen sich heutzutage schon entscheiden. Also welcher Typ sind Sie? Gutmenschlicher Teddybärwerfer oder xenophober Rassist – oder beides? Wie bitte? Weder noch? Keep cool! Die Auswahl müssen Sie gar nicht selbst treffen. Genau genommen haben Sie gar kein Mitspracherecht, wie und wo Sie heutzutage eingeordnet werden. Sie müssen nur Ihre politische Ansicht zu den Themen der Zeit öffentlich von sich geben, dann sorgen schon andere dafür, dass Sie Ihren Platz in der “richtigen” Schublade finden. Und wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie sich als…

Beitrag lesen …