7-Tage-Inzidenz meint auch 7 Tage

Autor: Kurt O. Wörl Wenn etwas schiefläuft, ist manchmal die beste Strategie, einfach die Klappe zu halten. Dann regt man sich selbst und andere weniger auf. Vielleicht wäre das auch die beste Vorgehensweise nach den Irritationen im Schwabacher Rathaus, zu sich “sprunghaft” ändernden Inzidenz-Werten, gewesen. Was ist passiert? Gestern berichtet das Presseportal nordbayern.de von einem “Zahlensalat um Schwabacher Inzidenzwert“. Hintergrund war ein am 26.11.2020 registrierter Corona-Massenausbruch im hiesigen AWO-Pflegeheim, bei dem sich 67 von 81 Bewohnern, sowie 19 Pflegekräfte infiziert hatten. Nach Berechnungen des Presseportals sei dadurch der Schwabacher Inzidenzwert von 139 auf erschreckende 344 Punke gestiegen. Der Höchstwert von…

Beitrag lesen …

In Schwabach lebt es sich nicht schlecht, aber…

Autor: Kurt O. Wörl Das ZDF hat die Prognos AG mit einer Studie beauftragt, die feststellen sollte, wo es sich in Deutschland am besten lebt. Ziel war, die Lebensumstände in Deutschland möglichst umfassend zu messen und zwar so, das alle 401 Landkreise und Städte miteinander vergleichbar werden. Auch unsere kreisfreie Stadt Schwabach ist erfasst und um es vorweg zu nehmen: Im Gesamtranking schneidet Schwabach gar nicht so schlecht ab. Es landete mit 172 Punkten auf Rang 156 von 401, also deutlich in der besseren Hälfte. Schwabach ist damit zwar nicht “spitze” aber recht guter Durchschnitt! Etwas fuchst allerdings: Der Landkreis…

Beitrag lesen …