Pandemie: Welches EU-Land agiert erfolgreicher?

Fundsache: eine wunderbare Definition

Was ist ein zeitgemäßer Konservativer?

Miriam Lau, Journalistin, die für die ZEIT schreibt, hat in einem Beitrag für ihre Zeitung, mit Blick auf den aktuell desolaten Zustand der CDU, unter dem Titel “Was ist Mitte-rechts?” eine – wie ich finde – wunderbare Definition darüber verfasst, was man heute unter einem zeitgemäßen, konservativen Politiker verstehen könnte.

Beitrag lesen …

Gerichtliche Ohrfeige für Markus Söder:

Ausgangssperre in Bayern war rechtswidrig

Auf diese Entscheidung habe ich schon lange gewartet: Die nächtliche Ausgangssperre in Bayern, im Zuge der Pandemie-Bekämpfung, war in rechtswidrig. So entschied nun der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (Aktenzeichen 20 N 20.767) und verpasste damit der Bayer. Staatsregierung und im Besonderen dem Bayerischen Ministerpräsidenten, Markus Söder, Erfinder des “Teams Vorsicht”, eine geharnischte Ohrfeige. 

Beitrag lesen …

SPD nervös, Union übt Demut, FDP und Grüne mächtig wie nie:

Zwei Kleine ganz groß

Wie die Grünen, verliebt in Dirigismus, Verbote und Vorschriften, sprich: in Autokratie und die auf Freiheit, Selbstbestimmung und möglichst freie Märkte setzenden Liberalen eine gemeinsame Basis für eine Koalition finden wollen, ist mir noch ein bisschen schleierhaft. Noch fehlt es mir an Fantasie, wie das, was 2017 als Feuer und Wasser miteinander unvereinbar war, nun zusammenfinden soll. Der stets pointiert und um Sachlichkeit bemühte Christian Lindner und der öfter mit hochrotem Kopf brüllend auftretende Grüne, Anton Hofreiter, friedlich in einer Koalition harmonierend, das Bild bringe ich im Kopf noch nicht wirklich zusammen. Aber beide Parteien müssen einen Weg finden, denn die Alternative hieße: eine erneute Große Koalition, diesmal unter SPD-Führung.

Beitrag lesen …

Wie umgehen mit Angela Merkels verbrannter Erde?

Nichts ist wirklich gut,
aber alles wird gut.

Ein bisschen bin ich auf meine wahlberechtigten Mitbürgerinnen und Mitbürger schon stolz. Sie haben unserem Land ein Wahlergebnis – bei hoher Wahlbeteiligung (über 76 Prozent) – beschert, das eine bitter-süße Lehre für praktisch alle Parteien, besonders aber auch für die sog. “Vierte Gewalt” im Staate, den Machern in Presse, Funk und Fernsehen also, darstellt. Und das Ergebnis bietet – trotz seiner Katastrophenwirkung für CDU und Grüne – eine, auf mich beinahe rührend wirkende Chance.

Beitrag lesen …

Fundsache: ServusTV-Doku - Die Pandemiepolitik aus anderen Blickwinkeln

Auf der Suche nach der Wahrheit

Auf dem österreichischen Sender ServusTV wurde nun auch der zweite Teil der Doku mentation “Auf der Suche nach der Wahrheit” ausgestrahlt. Eine Doku, wie man sie in dieser Objektivität im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Deutschlands kaum mehr sehen kann. Ich empfehle, sich die zweimal etwa 90 Minuten Zeit zu nehmen, um die weltweite Corona-Pandemie auch aus anderen Blickwinkeln, wie sie hier im Land der German-Angst, kaum noch gewährt werden, zu betrachten.

Beitrag lesen …

Fundsache: Weisheit aus dem Netz

Wenn Dummheit schreit …

gefunden von Kurt O. Wörl Wenn Dummheit schreit, ist der Geist still Netzfund etwas redigiert, Autor unbekannt Der Esel sprach zum Tiger: “Das Gras ist schön blau!” Der Tiger antwortete: „Nein, das Gras ist grün!“ Da brach ein Streit aus und sie gingen zum König der Tiere, dem Löwen, um den Streit entscheiden zu lassen. Als sie den Thron des Löwen erreichten, begann der Esel zu schreien: „Eure Majestät, ist es wahr, dass das Gras blau ist?“ Der Löwe antwortete: „Ja, natürlich ist das Gras blau.“ Der Esel war begeistert und fuhr fort: „Der Tiger widerspricht mir und nervt, er…

Beitrag lesen …

Das Aus für Annalena Baerbock ist unvermeidbar:

Scharlatanerie zahlt sich nicht aus

Autor: Kurt O. Wörl Es kann nur noch eine Frage von Tagen sein, bis die Grüninnen Annalena Baerbock überzeugt haben, dass es keinen Sinn mehr ergibt, ihre Kandidatur fürs Kanzleramt aufrecht zu erhalten. Ihr Verzicht ist nach Baerbocks vielen Gernegroß-Schwindeleien unvermeidbar, wenn die Partei ihren eigenen Zielen treu bleiben will. “Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht – und wenn er gleich die Wahrheit spricht!” diese Volksweisheit kommt wohl so manchem bei der Causa Baerbock aus seiner Kindheit in Erinnerung. Gerade für eine Partei, die auf gnadenloses Moralisieren als Standardwerkzeug gegen die politischen Mitbewerber setzt, ist der Verlust der Glaubwürdigkeit…

Beitrag lesen …

Die Selbstüberschätzung der Annalena Baerbock:

“Robert und ich…”

Autor: Kurt O. Wörl Annalena Baerbock hat wohl eine Zeit harter Lehren hinter sich. Gelernt hat sie: Lügen haben kurze Beine! Man kommt damit, vor allem im Curriculum vitae, nicht weit. Gelernt hat sie, dass nur ein Vor-Diplom und ein einjähriger Masterlehrgang “light”, an der privaten London School of Economics, sie noch lange nicht zur “Völkerrechtlerin” macht. Und dass die Tätigkeit als Webseiten-Pflegerin nicht identisch ist mit dem Job als Büroleiterin, das weiß sie jetzt auch. Man darf zurecht fragen: was genau ist die inzwischen 40Jährige denn eigentlich wirklich von Beruf? Glaubhaft ist bisher nur Ehefrau und Mutter. Ein schwerer…

Beitrag lesen …

Bundestagswahl: "Spiel nicht mit den Schmuddelkindern"

Wählt keine Zeitgeistparteien

Autor: Kurt O. Wörl Die Ära Angela Merkel geht zu Ende. Ich persönlich habe ihre 16jährige Regentschaft als eine überaus bleierne Zeit erlebt. Merkels Kanzlerschaft hat dieses Land verändert – und nicht zum Besten! Sie wurde aus meiner Sicht ihrem vierfach geleisteten Amtseid in keiner Weise gerecht. Doch dazu ist noch an anderer Stelle zu resümieren. Wagen wir im September also einen Neuanfang – der Wähler hat wieder das Wort. Für die Orientierung bei der Bundestagswahl im September genügen im Grunde ein paar einfache Merksätze: Rückblick Für die junge Generation ist das wahrscheinlich schwieriger, aber erinnern wir uns: Solange unser…

Beitrag lesen …